• Mitglied werden

    Mitglied werden

    Schließe dich noch heute einer der größten deutschprachigen PS4 Sim-Racing Ligen an!

    mehr erfahren

  • Saison 6

    Saison 6

    Die Planungen sind abgeschlossen. Saisonauftakt am 31.07.2018! (Der Rennkalender wird in Kürze eingebettet)

    mehr erfahren

Top News

  • Wenn Favoriten fallen

    Wondra siegt durch Nürburgs Ausscheiden

    Weiter lesen

  • Was heist verdammt schnell auf tschechisch? Richtig Liga A

    Vanthoor und Druck

    Weiter lesen

  • That was Awesome

    Domink Mies packt den Stier bei den Hörnern in Brno

    Weiter lesen

  • Startchrash sorgt für Furore in Liga D

    Becker gewinnt durch clevere Taktik auf Brno

    Weiter lesen

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
5
6
8
10
12
13
15
17
19
20
22
24
26
27
29
31
  • Herzlich Willkommen bei SSR!

Herzlich willkommen bei SimSportRacing!

SimSportRacing ist die TOP Adresse für professionelles und authentisches SimRacing in Project CARS und F1 2017 auf der PS4 und bietet dir sechs exklusive GT3 Ligen & eine Formel-1 Liga. Nach dem Abschluss der aktuellen GT3-Saison werden wir im November den Umstieg von Project Cars auf Project Cars 2 in Angriff nehmen.

Bei über 300 Mitgliedern findest du sicher immer nette Leute zum fahren - egal ob nur zum Spaß oder für intensive Trainings um dein Können zu verbessern und unter Beweis zu stellen. Auf Twitch kannst du sogar nahezu alle unsere Rennen LIVE mitverfolgen und mitfiebern. Natürlich werden diese Übertragungen von unseren Moderatoren bestmöglich begleitet und kommentiert! Wenn dich das Rennfieber gepackt hat, dann zögere nicht dich bei uns anzumelden und mitzumischen! Wir freuen uns auf dich.

Dein SSR Team

Donnerstag, 10 Mai 2018 21:38

SSR F1 gastiert am Spielberg

geschrieben von SSR PR-Management

Dennis Hebbel geht als Tabellenführer nach Österreich

 

Knapp zwei Wochen sind vergangen, seit das Fahrerfeld ein chaotisches Rennen in Baku erlebte. Nach einem engen Kampf um die Pole Position zwischen Marc Rothe und Andy Lazaniel begann im Rennen das muntere "Favoritensterben". Fahrer um Fahrer wurde das Feld dezimiert. Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis zerschellten fast minütlich in den Mauern von Baku, die bekanntlich keine Fehler verzeihen. So war es am Ende Dennis Hebbel von Cavallino Vapore, der seinen Haas in einem Stück durch den engen Parcours von Aserbaidschan lenkte und als Erster die Ziellinie überquerte. Dabei hatte er den am Ende Zweitplatzierten Timo Jericho erst wenige Runden vor Schluss den Sieg noch streitig machen können. Das Podium wurde komplettiert durch Tony Rohleder, der einmal mehr zeigte, dass das Erreichen der Zielflagge das oberste Gebot für jeden Rennfahrer ist, der am Ende auch mit etwas Zählbarem belohnt werden möchte.

Diesen Sonntag geht es nun weiter auf der Traditionsstrecke in Österreich. Am ehemaligen A1-Ring, der seit seiner Wiedereröffnung im Jahr 2011 nach dem bekannten Brausehersteller Red Bull-Ring gennant wird, startet der 5. Lauf der aktuellen Saison. Das Rennen wird Live auf Twitch übertragen mit Hannibal Antoine in der Moderatorenkabine, der dem interessierten Zuschauer ein neues F1-Overlay für den Stream präsentieren wird. Einschalten und genießen! (LAZ)

 

SSR PR-Management

Mobile Login