• Mitglied werden

    Mitglied werden

    Schließe dich noch heute einer der größten deutschprachigen PS4 Sim-Racing Ligen an!

    mehr erfahren

  • Saison 8

    Saison 8

    Saison 8 steht in den Startlöchern - und freie Plätze sind noch verfügbar! Meldet euch JETZT im Forum an und nehmt teil - als einzelner Fahrer auf Teamsuche oder gleich komplett als Team!

    mehr erfahren

Top News

  • Auftakt zur 8. GT3-Saison bei SimSportRacing

    Die Vorbereitungen sind nahezu abgeschlossen - morgen geht's los!

    Weiter lesen

  • Patrick Speedy gewinnt das RoC der Saison 7!

    Völlig verdient holt sich Speedy den Titel im RoC der Saison 7 von SSR!

    Weiter lesen

  • Race of Champions der Saison 7

    Die besten der Besten geben sich wie gewohnt vor der Saison die Ehre!

    Weiter lesen

  • Teamanmeldung gestartet - Streckenwahl beendet

    Die Vorbereitungen zur 8. Saison laufen auf Hochtouren

    Weiter lesen

Kalender

  • Herzlich Willkommen bei SSR!

Herzlich willkommen bei SimSportRacing!

SimSportRacing ist die TOP Adresse für professionelles und authentisches SimRacing in Project CARS 2 und F1 auf der PS4 und bietet dir mehrere exklusive GT3 & Formel-1 Ligen.

Bei über 300 Mitgliedern findest du sicher immer nette Leute zum fahren - egal ob nur zum Spaß oder für intensive Trainings um dein Können zu verbessern und unter Beweis zu stellen. Auf Twitch kannst du sogar nahezu alle unsere Rennen LIVE mitverfolgen und mitfiebern. Natürlich werden diese Übertragungen von unseren Moderatoren bestmöglich begleitet und kommentiert! Wenn dich das Rennfieber gepackt hat, dann zögere nicht dich bei uns anzumelden und mitzumischen! Wir freuen uns auf dich.

Dein SSR Team

Donnerstag, 21 Februar 2019 12:23

7. SSR Saison auch für die Liga D gestartet

geschrieben von Martin Kuhn

Zwei Sprintrennen á 35 Minuten standen an

 

Sascha Nürburg mit fast perfektem Start in die Saison

Am Dienstag den 12.02.19 startete die 7. SSR Saison auch für die Liga D. Auch hier gab zwei Sprintrennen a 35 Minuten.

In der Moderatorenkabine diesmal Daniel Stark und Matthias Lumpin
Sascha Nürburg sicherte sich im Qualifying P1, Anh-Tu-Tran P2 und Patrick Speedy P3. Der Start des ersten Sprintrennens war sehr Actionreich für die Zuschauer, so rutschte Bereits in der ersten Kurve Anh-Tu-Tran vom Asphalt. Patrick Kuchling verschätzte sich leicht in der 4. Kurve. Patrick Derjue bekam in der 8. Minute eine Zeitstrafe von einer Minute, damit war aber noch nicht genug, als wäre Brands Hatch nicht sein Tag gewesen, verlor er in der 13. Minute durch einen Fehler seinerseits 2 Plätze, diese Chance nutzte Patrick Kuchling direkt. Ein spannendes Duell lieferten sich Pascal Voss und Jens König über einige Runden. Pascal Voss mit Problemen in der Droid, den Duellsieg trug Jens König davon. Nach 18 Minuten gab es eine neue Rangordnung auf P2 und P3. Patrick Speedy stark auf P2 direkt dahinter Timo Ellerböck, doch dies sollte nicht lange so bleiben. Anh-Tu-Tran rutschte schnell wieder nach vorn, Patrick Speedy wiederum viel durch einen Fehler auf P5. Am Ende des ersten Rennens stand Sascha Nürburg nach wie vor auf P1 mit einer besten Rennrundenzeit von 1:24:286. Den 2. Platz belegte Timo Ellerböck und P3 nahm Anh-Tu-Tran ein.

Zum Start des zweiten Rennens wurde entgegengesetzt des ersten Rennergebnis gestartet.
Der Himmel hatte sich inzwischen zugezogen und war bedeckt. Nach einigen technischen Problemen stiegen Jens König und Anh-Tu-Tran aus dem 2. Sprintrennen aus, die Laune der beiden natürlich "not amused".
In der achten Minute lag TdoG Motorsport wieder Stark auf den Plätzen 3 und 4.
Minute zehn, Kevin Becker drehte sich in der vierten Kurve und verlor zwei Plätze an Sascha Nürburg und Marcel Kiefer. Patrick Speedy während dessen an Pascal Voss dran um den ersten Platz zu ergattern, was ihm in der 23. Minuten auch gelang.
Sascha Nürburg mittlerweile auf P2 und deutlich schneller als der Führende, doch durch einen Ausritt verlor er wertvolle 12 Sekunden die er dringend gebraucht hätte um an Patrick Speedy vorbei zugehen. 
Dieser musste nun nur noch verwalten, Patrick Speedy auf P1, Sascha Nürburg auf P2 und Kevin Becker auf P3.
Wir sind jetzt schon gespannt wie sich eine starke Liga D auf Silverstone als nächstes beim ersten Mittelstreckenrennen der Saison 7 schlägt.

Bild könnte enthalten: Auto und im Freien

Mobile Login